workshop-vorlage-2017bern-260-okt
Vorausbuchung/Vorauszahlung-Rabatt

Krav Maga Self Protect -Work Shop Bern

In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr
  • Spezifikationen

Krav Maga Intensivkurs. Tages-Kurs.

Es werden Grundlegende Elemente aus dem Bereich Eigenschutz unterrichtet.

Die beste Vorbereitung für den definitiven Einstieg.

Auch für bereits erfahrene Krav Maga Fans die beste Gelegenheit um Verpasstes aufzuholen.

Über einen längeren Zeitraum Krav Maga Self Protect trainieren und intensiv üben. Eine ideale Möglichkeit für den Einstieg. Danach kennen Sie die Grundlagen und können problemlos an den wöchentlichen Trainings teilnehmen.


Datum: 01. Oktober 2017
Zeit: 10.00 bis 16.00 Uhr

Kursort: Zentweg 17C in den Räumlichkeiten Sweat-Zone, 3006 Bern.

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt! Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Krav Maga Self Protect Tageskurs Zeitplan:

  • 09.30 Uhr Türöffnung  
  • 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr körperlich überlegenen Angreifer erfolgreich stoppen mit Stickeinsatz
  • 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr Armbefreiungstechniken, Körpersprache
  • 11.00 Uhr bis 11.15 Uhr Pause
  • 11.15 Uhr bis 12.00 Uhr Verteidigung aus der Bodenlage, Bodenkampf, Abrollen und Wurftechnik ohne grossen Kraftaufwand
  • 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr Mittagspause, gemeinsam etwas Essen gehen. Die Kosten sind nicht im Kursgeld enthalten
  • 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr Schlagtechniken und Kicktechnik und empfindliche Körperstellen
  • 14.30 Uhr bis 14.45 Uhr Pause
  • 14.45 Uhr bis 15.45 Stockabwehr und Entwaffnung
  • 15.45 Uhr Schlussbesprechung
  • 16.00 Uhr Kursende

Kursort: Zentweg 17 C, 5006 Bern in in den Räumlichkeiten von Sweat-Zone.
Schuhe: Hallenschuhe mit möglichst wenig oder keinem Profil.
Hygiene: Aus hygienischen Gründen wird verlangt, dass Sie vor dem Training sauber sind und Deo verwenden und frisch geduscht erscheint!
Vor Kursbesuch lesen Sie bitte die Checkliste unter dem Reiter Spezifikationen!

Zulassung zum Kurs nur unter den folgenden Bedingungen:
a) Vollendetes 18. Altersjahr
b) Keine Vorstrafen wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen (ein polizeiliches Führungszeugnis, bzw. ein
Strafregisterauszug kann vom Organisator jederzeit verlangt werden).
c) Nicht korrekte Angaben bezüglich Alter oder verheimlichen von relevanten Vorstrafen haben den Aus-Schluss vom Kurs ohne Rückerstattung der Kursgebühren zur Folge.
d) Der Organisator behält sich das Recht vor, eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen jederzeit abzu-lehnen.
e) Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer (Private Unfallversicherung oder NBU).

Mehrere Stunden intensiv Selbstverteidigung trainieren!
Dieser Intensivkurs eignet sich für Frauen und Männer ab 18 Jahren. Für alle die sich mit dem Thema Eigenschutz beschäftigen wollen. Ebenfalls für alle die bereits Krav Maga-Self Protect-Erfahrung besitzen, oder bereits über Kampfsporterfahrung verfügen. Garantiert ist für jeden etwas dabei!
Sie lernen erprobte Krav Maga - Techniken welche im Ernstfall funktionieren. Dieser Work-Shop eignet sich bestens für Neueinsteiger und für Mitglieder der Krav Maga Schule. Es erwartet Sie ein intensives Training über mehrere Stunden. Die gelernten Techniken mehrmals wiederholen, richtig verinnerlichen. Der Erfolg zeigt sich unweigerlich, wenn man sich über eine längere Zeit mit den Bewegungen und Techniken auseinandersetzt und diese intensiv trainiert. Im Krav Maga Work-Shop werden realistische Situationen geübt.

Techniken/Themen

  • Befreiungstechniken gegen Halte- und Würgegriffe
  • Schlagtechnik mit Faust und Arm
  • Kick-Technik
  • Hebeltechniken
  • Abrollen, Umfallen ohne Verletzungen  
  • Verteidigung aus der Bodenlage
  • Einsatz von Hilfsmittel
  • Stockabwehr
  • Messerabwehr 

    Kursziel:
    Das Sicherheitsgefühl nachhaltig verbessern. Sensorik, die Entwicklung des Gefahrenradars.

    Kursinhalt:
    Sie lernen sich aus verschiedenen Arten zu befreien. Sie lernen sich mit gezielten Schlägen, mit den Fäusten und Füssen, zu wehren. Sie lernen sich aus misslichen Situationen, am Boden liegend, erfolgreich zu verteidigen. Sie lernen ein paar Varianten sich gegen einen Angriff mit einem Stuhlbein/Stock zu verteidigen. Sie vergrössern massiv die Chance den Ernstfall unbeschadet zu überstehen.
  • Checkliste Work-Shop BE

     

  • Handtuch um den Schweiss abzuwischen
  • zweites T-Shirt für den Nachmittag, kein Trägershirt
  • Turnschuhe ohne Profil um die Matten zu schonen 
  • Duschausrüstung
  • Handschuhe, wenn vorhanden
  • Tiefschutz, wenn vorhanden
  • Schienbeinschoner, wenn vorhanden
  • Weste, wenn vorhanden
  • Helm, wenn vorhanden
  • Armschoner, wenn vorhanden
  • Notizblock, Kamera
  • leichte Zwischenverpflegung, Banane, Riegel...