Krav Maga Ursprung

imi_licht

Krav Maga gedacht für den militärischen Einsatz

Ursprünglich aus Israel wurde es in Europa durch Nahkampfspezialisten von Polizeibehörden aus der Schweiz und Deutschland weiterentwickelt um Menschen die Möglichkeit zu geben, sich schnell auf kritische Situationen einzustellen und Aggressionen jeder Art zu bewältigen. Krav Maga-Selfprotect wird fortlaufend weiterentwickelt und den Anforderungen für den Mitteleuropäischen Lebensraum angepasst. Sie lernen die Verteidigung gegen Messerangriffe und auch die Verteidigung gegen Handfeuerwaffen. Bei Krav Maga-Selfprotect liegt der Schwerpunkt ganz klar auf das schadenfreie Überstehen des Erstangriffes, was bereits in der Basic-Stuffer vermittelt wird. Zudem wurde das Training so aufgebaut, dass es nebst der Selbstverteidigung auch eine optimale Fitness für den Körper erbringt. Krav Maga Selfprotect ist ein effizientes Fitness- und Selbstverteidigungssystem, mit welchem Sie Ihren Körper und Geist in eine optimale Form bringen und gleichzeitig lernen, sich zu verteidigen.

Unser Kursprogramm richtet sich nach der Konstellation der Kursteilnehmer. Die verschiedenen Techniken sind auf mitteleuropäische Verhältnisse angepasst , Sie lernen sich am einfachsten und effektivsten selber zu schützen. Mit einer KMS Ausbildung haben auch körperlich schwächere Personen in Konfliktsituationen eine realistische Chance und überlassen ihr Überleben nicht dem Zufall.

Bei KMS müssen keine speziellen Abläufe eingehalten werden; die gelernten Grundbewegungen werden lediglich mit anderen dynamischen Zügen kombiniert. Diese Improvisationsfreiheit erlaubt es, sich der betreffenden Situation schnellstmöglich anzupassen.

Nebst den Grundbewegungen lehrt KMS auch Techniken gegen einen oder mehrere bewaffnete Angreifer. Besonderes Gewicht wird beim Krav Maga-Self Protect Training auf Schnelligkeit, Durchhaltevermögen, Stärke, Genauigkeit und Koordination gelegt. Die verschiedenen Eigenschaften werden im Verlauf der Zeit aufgebaut. In unserem Training werden keine Höchstleistungen abverlangt, es geht uns nicht um Spitzensport. Unsere Art von Krav Maga-Training soll Spass machen und im weiteren Sinne als nützliches Hobby verstanden werden.

Selbstverteidigung nach Mass, der Situation angepasst muss trainiert werden um es im Ernstfall effektiv anzuwenden. Wir empfehlen Ihnen zuerst unseren Einführungskurs zu besuchen, danach können Sie das wöchentliche Krav Maga-Training besuchen.
Wir behalten uns das Recht vor Personen welche wegen Kapital- oder Gewaltverbrechen vorbestraft sind, nicht zu unseren Kursen zugelassen